Pflanzen im Urlaub – Heide & Thüringen

Schneeball

Heidekraut, wahrscheinlich Gemeine Glockenheide (wie 8)

Schafgarbe

Heidenelke

Ackergänsedistel? (ist abgeblüht)

Wilde Karde

Rainfarn (wichtige ökologische Funktion für Feldhasen)

Heide, wahrscheinlich Gemeine Glockenheide

englischer Lavendel

Rizinus

englischer Lavendel

Rizinus

Waldstorchschnabel

Waldstorchschnabel

Goldpippau, mit Kohlweißling und Hummel

Herbstzeitlose

Schwarze Flockenblume

Kleine Glockenblume

Vogelwicke

Blutweiderich?

Glockenblume, welche?

Blutweiderich?

Apfel, welche Sorte?

Apfel, welche Sorte?

wahrsch. Kümmelsilge

Wiesenflockenblume

Echter Schneeball

Echter Schneeball

Rainfarn

Taubenkropfleimkraut

Klatschmohn

Kleine Braunelle (Lippenblütler ähnl. Salbei)

Enzian, wahrsch. Schwalbenwurzenzian

Enzian, wahrsch. Schwalbenwurzenzian

Ackerwitwenblume (eine Scabiose)

Ackerwitwenblume (eine Scabiose)

Ackerwitwenblume (eine Scabiose)

Enzian, wahrsch. Schwalbenwurzenzian

Ackerwitwenblume (eine Scabiose)

Efeu

Schattenblume, wahrsch. zweiblättrige

Efeu

Efeu

Echter Schneeball

Echter Schneeball

 

Ausmisten – Aktion im Herbst 2017

Habe ich Euch in der letzten Woche mit meiner neuen Ausmisten-Aktion überrascht?
Es war auch von mir ein kurzfristiger Entschluss bei der Challenge der Haushaltsfee mitzumachen, aber ich schien mich in der letzten Zeit im Kreis zu drehen, habe mich nur von wenigen Dingen trennen können.

Also habe ich mich dort angemeldet und am Samstag losgelegt. Eigentlich soll man sich ja nicht länger als 3 Stunden pro Tag mit dem Ganzen beschäftigen, aber das habe ich zu spät gelesen. So habe ich auch schon ein paar Sachen geschafft, die erst später dran wären.
Einfache Dinge wie Geschirrtücher oder braucht man wirklich 30 zerknüllte Einkaufstüten. Beides Dinge, die schnelle Erfolge brachten.

Alles war kaputt oder unansehlich war, wurde entsorgt. Zum Schluss ist immer noch einiges übriggeblieben, aber das ist nun sortiert und gut untergebracht.

 

Mein Resümee: ich mag die Aktion, sie ist übersichtlich, man verlangt nicht zu viel auf einmal und wenn man keine Zeit oder keine Lust hat, macht man es beim nächsten Mal mit.

Hier kann man mehr erfahren : Haushaltfee – Ausmisten.

Es gibt einen dreitägigen Kurs oder Ihr macht gleich den ganzen Kurs über 10 Wochen mit. Für meine Leser gibt es einen Gutscheincode von 25 %, einfach 2BLICK beim Buchen angeben.

Ich berichte auch weiterhin, habe aber ein gutes Gefühl bei der ganzen Aktion.

Bis zum nächsten Mal, Kerstin

Hipstamatic-Walk durch Münster

Das man mit dem iPhone tolle Fotos machen kann, ist ja nichts Neues. Also bin ich mit dem iPhone und der Hipstamatic-App in Münster unterwegs gewesen und habe versucht originelle Fotos zu machen. Das macht Spaß, probiert es doch auch einmal in Münster (oder woanders)

Goodbye Sommer …

Plötzlich wacht man morgens auf und es ist dunkel – für mich ein sicheres Zeichen, dass der Sommer vorbei ist. Die Tage werden kürzer, die Nächte kälter und es wird Zeit die wärmeren Sachen aus dem Kleiderschrank zu holen. Und da beginnt mein Problem.

 Was befindet sich im Kleiderschrank?

Klingt merkwürdig, oder ? Da miste ich Monat um Monat aus und trotzdem findet man in meinem Schrank Dinge, die dort nicht hingehören. Ordner, Kisten, Decken und mehr.

Ich habe sie dorthin gestellt, weil ich im Frühling keinen anderen Platz gefunden hatte und manchmal auch, weil ich die Dinge nicht wegwerfen konnte. Ich gebe es zu, bei aller Entschlossenheit, drücke ich mich manchmal um eine Entscheidung.

Wann wenn nicht jetzt?

Ich will endlich mein Ziel erreichen – einen aufgeräumten Kleiderschrank, ein ordentliches Zimmer, eine perfekte Wohnung – nein im Ernst, es wäre super, wenn man zufrieden ist.

Weil man mit dem Ausmisten und Ordnen einen Schritt vorangekommen ist, sich von unnötigen Dingen getrennt hat. Nichts mehr herumliegt.

 

Schaffe ich es allein oder suche ich mir Hilfe ?

Ich bin der Typ, der sich gern über alles informiert, viel liest. Es macht Spaß die Erfahrungen anderer anzusehen, aber es vergeht viel Zeit, in der ich auch schon mit dem Ausmisten hätte weitermachen können.

Warum nicht eine Challenge?

 

Beim Lesen und Surfen bin ich auf einen Online-Kurs gestoßen, auf den ich Euch hinweisen möchte und an dem ich teilnehme. Die Haushaltsfee bietet folgendes an:

Du willst deinen Haushalt ausmisten? Ich biete dir zwei Möglichkeiten, damit du es wirklich schaffst:

Nimm am kostenlosen 3-Tage-Online-Kurs teil

Buche den vollen 50-Tage-Online-Kurs

Es ist mein erster Kurs auf diesem Gebiet (Fotobearbeitung und Webseiten erstellen habe ich in der Vergangenheit gemacht) und ich verspreche mir viel davon. Wenn nur die Hälfte klappt, wäre das toll.

Macht mit!

Vielleicht wollt Ihr Euch das Ansehen und/oder Mitmachen ? Schaut Euch auf ihrer Seite um, das Angebot ist sehr umfangreich. Die ersten 3 Tage sind ganz unverbindlich und laufen aus, wenn Ihr Euch nicht meldet. Wenn es Euch gefällt, könnt Ihr den 50 Tage Kurs buchen. Das ist ein langer, aber durchaus realistischer Zeitraum. Und für Leser der Seite darf ich 25% Gutscheine anbieten. Gibt einfach den Code : 2Blick ein.

Ich habe mich eingetragen uns werden beim entsprechend schlechten Wetter an diesem Wochenende beginnen. Und natürlich regelmäßig auf dem Blog berichten.

Also, lasst uns beginnen !

Eure Kerstin

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Impressionen vom ISTAF 2017 in Berlin

Heute gibt es einen kleinen Ausflug in den Sport. Manchen überrascht es vielleicht, aber ich bin ein großer Sportfan – zumindest beim Zuschauen. Und ab und zu geht es auch ins (Olympia) Stadion – zum Fußball oder wie an dem vergangenen Wochenende zum ISTAF.

Gerade nach der WM in London, die ich wirklich toll fand, war ich gespannt, wie die Generalprobe für die EM im nächsten Jahr laufen würde.

Meine Fotoausrüstung hat natürlich nicht die Qualität der Profis und ich hatte auch keinen Zugang zu den Fotozonen. Aber ein paar schöne Bilder sind doch entstanden.

Bilder von der PK nach dem Wettkampf. Johannes Vetter gewann das Speerwerfen.

 

Konstanze Klosterhalfen lief Bestzeit über 1500 m.

 

Ich hatte dann das Glück auf der Tribüne kurz neben ihr zu stehen, weil sie sich das Rennen von Geza Krause ansehen wollte. Ein hübscher Schnappschuss und mein Lieblingsbild an diesem Tag.

 

Die Stimmung im Stadion war toll, laut und locker. Das Wetter hatte sicher einen großen Anteil daran, sonnig und nicht zu heiß. Es ist so viel auf einmal passiert, ich werde beim nächsten Mal meine Platzwahl danach ausrichten.

Im Großen und Ganzen ist mein Resümee positiv. Leider hat es mit der S-Bahn wieder nicht geklappt, leider nichts Neues. Da muss man sich wirklich etwas einfallen lassen, denn die Situation ist wirklich ein Armutszeugnis für Berlin.

Überrascht war ich von den vielen VIP- und Business-Bereichen und Logen. Wahrscheinlich gehört es heute dazu, aber es fällt schon auf.

Eine tolle Idee ist die Fantribüne, die man wohl nicht zum Europameisterschaft aufbauen wird. Hier beim ISTAF war sie der Hingucker, wobei ich nicht genau weiß welche Fans gemeint waren, aber für die Siegerehrungen ein herausragender Platz. Auf dem Foto vorn im Bild.

Natürlich habe ich mich auch auf dem Gelände umgesehen, aber die Bilder werde ich in einem Extrabeitrag zeigen.

Hoffentlich hat Euch der Beitrag gefallen, Kerstin

Der Flohmarkt in der Arena Treptow

 

Wenn Ihr am Wochenende in Treptow unterwegs seit und Flohmärkte mögt, dann besucht die Arena.  Hinter dem Link verbirgt sich meine Fotoreportage, da bekommt man einen kleinen Eindruck was man dort finden kann.

Der Markt sagt über sich:

„Wir haben im Sommer 1996 als erster Berliner Hallentrödelmarkt in Treptow unseren Markt eröffnet. Mit nur wenigen Tischen begonnen, stehen heute auf über xxxxx qm Händlerflächen und Tische zur Verfügung.

Unsere Öffnungszeiten: 

Jeden Samstag und Sonntag, außer am Volkstrauertag und am Totensonntag im November

Für unsere Händler:   von 08.00 bis 18.00 Uhr

Für unsere Besucher: von 10.00 bis 16.00 Uhr …“

Anfahrt:

S-Bahnstation: Treptower Park, dann zu Fuß 5 – 7 Minuten laufen

Eichenstr. 4
12435 Berlin

 

Das Badeschiff an der Arena

Ein ganz besonderes Schwimmerlebnis: Das Badeschiff an der Arena in Treptow. Hier kann mit Blick auf die Oberbaumbrücke und den Fernsehturm gebadet und sich abgekühlt werden. Ein Lastkahn wurde zu einem schwimmenden Schwimmbad umgebaut und liegt nun in der Spree. Wenn man hier ins Wasser springt, hat man das Gefühl in der Spree zu schwimmen, nur dass man nicht ganz so weit rausschwimmen kann.

 

Das Areal rund um das Badeschiff bietet neben der Schwimmmöglichkeit auch Yoga- und SUP-Kurse sowie Massagen an. Abends finden am Wochenende diverse Veranstaltungen statt, die das Badeschiff zu einem beliebten Anlaufziel gemacht haben.

Badeschiff
Eichenstraße 4 Berlin
12435 Deutschland

Indian Summer in Berlin

Noch kann man den goldenen Herbst oder den Indian Summer* genießen. Leider kann man das manchmal nicht lange planen, der Wetterbericht in Berlin stimmt auch oft nicht. Also heißt es spontan sein, wenn man Urlaub oder einen freien Tag hat, ist das ja möglich.

Der Landschaftspark Johannisthal

Der Landschaftspark Johannisthal/Adlershof liegt im Berliner Ortsteil Johannisthal zwischen dem Groß-Berliner-Damm, der Hermann-Dorner-Allee und der Wrightallee auf dem ehemaligen Gelände des Flugplatzes Johannisthal.
Auf den großen Freiflächen kann man zu Zeit eine große Schafherde beobachten. Dazu kommen viele Vögel. Tafeln am Rand der Wege weisen auf die vielen Tierarten hin. Es gibt einen Rundweg durch den Park, die Wege und Stege sind breit genug für alle Spaziergänger.

Das Gelände ist groß genug um Drachen steigen zu lassen, aber auch eine einzelne Drohne haben wir gesehen.